Surfen in Tarifa

Tarifa und seine Umgebung hat unerkannte Surf Qualitäten.

Durch das ganze Jahr hin durch kann man Wellen absurfen.

Free your Mind erklärt dir ein paar der bekanntesten Surfsports rund um Andalusien.

 

Tarifa

Bei Süd Swell kommt in Tarifa eine nette Welle an, die vor allem für Anfänger geeignet ist.

Der 7 km lange Strand hat allerdings auch Spots für fortgeschrittene Surfer anzubieten, insgesamt kann Tarifa auf rund 10 Surf Spots zurück greifen und somit hat es eine grosse Wahrscheinlichkeit das man einen passenden Spot findet, egal für welches Level. Es hat sandigen Untergrund oder Reefbreaks in Tarifa zum surfen.

Die Wellenreit Saison ist hauptsächlich von Oktober-April, da dann die Winterstürme über dem Atlantik viele Wellen nach Tarifa bringen.

El Palmar

30km von Tarifa entfernt hat El Palmar bei vielen Bedingungen surfbare Wellen. Mit einem langen Sandstrand kommt der Swell etwas ungeordnet herein, ist aber am kompletten Strand surfbar. Für viele verschiedene Level geeignet, hat es bei bestimmten Wetterbedingungen viel Strömung.

Und falls es mal wieder zu voll ist, kennt Free your Mind viele weitere spektakuläre Spots and dieser Küste und nimmt dich gerne mit dorthin.

In der Gegend um El Palmar kann man auch im Sommer Swell und Wellen für Surf Einsteiger finden.

Costa del Sol

Neben den grossen bekannten Städten wie Marbella und Estepona, hat die Costa del Sol noch mehr zu bieten!

Das Mittelmeer hat oftmals einen gut surfbaren Swell bei Tiefdruck Gebieten die viel Wind nach Tarifa bringen.

Auch Stürme bei Griechenland können immer wieder mal surfbare Wellen an die Costa del Sol bringen.

Es gibt zahlreiche Secret Spots dort die bei allen Süd Swells surfbar sind und so man weit ab von den Massen der bekanntesten Küste Spaniens ist.



Marokko

Mit einem Wort: UNGLAUBLICH.

Es gibt so viele unentdeckte Weltklasse Wellen an der Küste von Nordmarokko die man alleine oder fast alleine surfen kann.

Wenn es in Tarifa einen halben Meter hat, laufen die Wellen in Nord Marokko mit 1.5-2M ein. Eine Tube nach der anderen und kristall klares Wasser machen den Surf Traum dann wahr. Alleine kann man die Kueste allerdings schwer besurfen, das die meisten Spots Militaer Zonen sind und man nur mit Genehmigungen oder speziellen Kontakten zu den Spots kommt

Man kann das ganze Jahr durch in Nordmarokko surfen, man muss nur wissen wohin es geht!

Wenn man die Möglichkeit hat, sollte man sich auf diesen einzigartigen Surftrip einlassen.

Ob 2 Tage oder etwas länger spielt da keine Rolle.

Die Eltern unserer Surf Spezialisten Max und Carole haben schon in den 70ger Jahren die Surfspots ausfindig gemacht und somit ist ein perfektes Surf und Kultur Guiding möglich.

Die Reise startet immer in Tarifa und es ist eine super Möglichkeit zwei Kontinente in einem Urlaub zu erleben.

Falls es dich interessiert in Tarifa und seiner Umgebung bzw. Marokko zu surfen, schaue dir unsere Angebote an oder

kontaktiere uns direkt!

Write a comment

Comments: 0